Die UP! – Kampagne, eine Image Aktion für Neubrück

Unter dem Motto, „Gemeinsam leben – Gemeinsam Gestalten“ organisierte der Bürgerverein im Frühjahr 2016 ein Treffen mit interessierten Bürgern aus Neubrück, die etwas verbessern wollten. Ausschlaggebend war eine Filmreportage des WDR über die Willkommenskultur, bei der Neubrück, nach Meinung vieler Bürger, mehrmals ins schlechte Licht gerückt wurde.

Die anwesenden Bürger/innen waren enorm engagiert, um das angekratzte Image zu ändern und präsentierten gleich mehrere Themengebiete. Schnell bildeten sich diverse Arbeitsgruppen, welche sich den ausgelobten Hauptthemen wie, Sicherheit, Geschäfte, Image, Verkehr, Bevölkerungsstruktur und Kinder u. Jugendliche annahmen. Natürlich war allen Beteiligten klar, dass die Umsetzung aller entwickelten Lösungen nicht innerhalb eines Jahres ermöglicht wird. Aber das Stadtteil-Logo mit seinen beliebten T-Shirts wurden schon über 100 Mal verkauft. Die Fotocollage „Neubrücker Bürger“, der enge Kontakt mit der Polizei, das Bürger-Picknick auf dem Marktplatz und schließlich der 1. Garten- u. Garagenflohmarkt in Neubrück, all das wurde bereits nach relativ kurzer Zeit umgesetzt und von Erfolg gekrönt. Wichtig ist hier die Bürger näher zusammen rücken zu lassen um mehr gegenseitiges Verständnis für seinen Nachbarn aufzubringen.

Auch in der direkten Umsetzung sind die Begrüßungsschilder an den beiden Ortseingängen. Ein Schild ist bereits finanziert durch eine großzügige Spende eines Neubrücker Arztes, der diese Initiative sehr unterstützt.

Fotomontage mit dem Ortseingangsschuld: So soll es einmal aussehen.

Rückblickend haben die UP!- Initiatoren Sylvia Schrage und Christian Fahl, für ihre zündende Idee ein großes Lob verdient.

Damit kein Thema unberücksichtigt bleibt, hat der Bürgerverein Neubrück die Fortführung der Kampagne unter der neuen Bezeichnung UP! 2.0 beschlossen. Sämtliche Versammlungstermine finden Sie auf der Internetseite „Bürgerverein Köln-Neubrück e.V.“ Neue Projekte wie einen Hundebesitzer-Flyer mit wichtigen Infos für die Gassi-Führer und auch der Ferienspaß, ein kostenloses Angebot in den Sommerferien auf dem Marktplatz sucht noch Mitwirker.

Jeder ist willkommen, ob jung oder fortgeschritten, wichtig ist, wenn sie oder er Kreativität und Fröhlichkeit und das erforderliche Standing mitbringt.

Übrigens, UP! heißt in diesem Fall, Kreativität und Aktivität bezeugen.

Der nächste Termin ist am Donnerstag, dem 7.12.2017. Infos unter www.buergerverein-neubrueck.de