1. Garten- und Garagenflohmarkt in Neubrück

Am zweiten Samstag in Juni fand Neubrücks erster Garten- und Garagenflohmarkt statt. 45 Teilnehmer hatten sich im Vorfeld angemeldet um vor dem Garagenhof oder dem Vorgarten zu verkaufen.

Einige Händler zogen bereits um 9 Uhr durch Neubrück auf der Suche nach Schnäppchen. Ganz gezielt wurde von Sammlern nach Schallplatten oder Puppen gesucht. Viele Neubrücker hatten sich aufs Fahrrad gesetzt oder zogen zu Fuß durch Neubrück. Hier gab es alles zu verkaufen von Kleidung, Deko, Kinderspielsachen, Fahrräder, Werkzeug und sogar eine Bar aus einem Gaststättennachlass und vieles mehr. Besonders toll war die Atmosphäre. Man wurde mit Waffeln, kühlen Getränken und einem freundlichen Hallo begrüßt.

Sylvia Schrage und Ulla Sedlmeyer von der UP-Kampagne ließen es sich nicht nehmen alle Verkaufsstände zu erkunden. „Ein toller Zusammenhalt zwischen den Nachbarn ist entstanden. Man berichtete uns mehrfach, das neue und alte Nachbarn miteinander in Gespräch gekommen sind und das war ja unsere Anregung.“ so Sylvia Schrage. Nach dem Picknick wurde noch lange zusammen gesessen und gegrillt. Natürlich gab es auch Kritik, dass zu wenig Flyer auslagen um zu den einzelnen Stationen zu gelangen. „Wir haben mit einer so großen Flut an Interessenten nicht gerechnet, das werden wir im nächsten Jahr ändern“, so Schrage.

Die UP-Kampagne, die diese Aktion organisiert hat, wird sich bald zusammen setzen um ein Resümee zu ziehen, auch bezgl. des Picknicks das bereits stattfand. Interessenten, die Lust haben mitzumachen oder neue Ideen haben können sich jederzeit beim Bürgerverein melden Tel. 8903005 oder buergerverein.neubrueck@web.de