Aktivierungsfonds

Bis zum 8. Mai 2017 können beim Amt für Stadtentwicklung und Statistik Anträge auf Förderung aus dem städtischen Aktiveierungsafonds gestellt werden. Ein zweiter Förderzeitraum startet im September 2017.

Der Aktivierungsfonds fördert kleinteilige Projekte und Aktivitäten in den elf Sozialraumgebieten des Programms „Starke Veedel – Starkes Köln“. Alle hier tätigen Einrichtungen, Vereine, Bewohnergruppen, einzelne engagierte Bewohnerinnen und Bewohner und sonstige Institutionen vor Ort haben die Möglichkeit, mit ihren Ideen, Aktionen und Projekten an der Verbesserung im Sozialraum aktiv mitzuwirken und Fördermittel aus dem Aktivierungsfonds zu beantragen.

Aufgerufen, einen schriftlichen Antrag einzureichen und Mittel aus dem Aktivierungsfonds zu beantragen, sind alle Einrichtungen und Gruppen mit einer interessanten Idee, die die folgenden Kriterien erfüllt:
• Aktivierung des Bewohnerengagements
• Stärkung der Gemeinschaft beziehungsweise der Nachbarschaft
• Stärkung von Eigenverantwortung und Selbsthilfe
• Stärkung des Images und der Identität der beteiligten Sozialraumgebiete
Das Projekt muss in einem der elf Sozialräume umgesetzt werden und den Bewohnerinnen und Bewohnern zugutekommen.
Pro Projekt können maximal und einmalig 1.249 Euro beantragt werden. Alle weiteren Information und den Antrag finden Sie unter:

http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/stadtentwicklung/aktivierungsfonds-starke-veedel-starkes-koeln